Logo_Sherpa_neg.png
Schweizer Kreuz shutterstock_1443884918.

HAUTTYPEN-BESTIMMUNG

Du hast helle oder dunkle Haut?

Du weisst jedoch nicht, wie du den richtigen Schutzfaktor wählst?

Auswirkungen der Sonnenstrahlen hängen vom Hauttyp, der Tageszeit, der geographischen Lage und den Witterungsbedingungen ab.

Die untenstehenden Beschreibungen helfen dir, deinen Hauttyp zu bestimmen. Bei der Bestimmung hat die Eigenschutzzeit der Haut einen wichtigen Anteil.

Bitte beachte: 

Bei den Merkmalen handelt es sich um Anhaltspunkte. Regelmässiges Nachcremen ist Voraussetzung, u.a. bei starkem Schwitzen, Baden oder nach dem Abtrocknen. 

Im Zweifelsfall wähle lieber einen höheren Schutzfaktor und gehe vorzeitig aus der Sonne.

Wie bestimmst du deinen Hauttyp?

Überschrift 1

SEHR HELLER HAUTTYP

  • Sehr helle Haut 

  • Sommersprossen (Gesicht, Dekolleté, Arme, Beine, Schultern)

  • Blonde oder rote Haare  

  • Blaue, grüne oder graue Augen

  • Die Haut bräunt kaum oder gar nicht 

shutterstock_1786021538.jpg

Wenn einige dieser Eigenschaften auf deine Haut zufrifft, hast du einen sehr hellen Hauttyp. Deine Haut hat eine Eigenschutzzeit von weniger als 10 Minuten ist sehr sonnenempfindlich. 

Empfehlung:

  • Verwende einen sehr hohen Lichtschutzfaktor (SPF 50+). So kannst du Sonnenbrand und frühzeitige Hautalterung vermeiden oder gering halten.

  • Suche regelmässig Schatten auf, insbesondere zur Mittagszeit, wenn die Sonne am höchsten steht (11 und 15 Uhr).

  • Auch im Herbst und Winter solltest du Sonnenschutz im Gesicht verwenden  

  • Sonnenbrille und Sonnenhut solltest du immer dabei haben.

shutterstock_2089812976.jpg

HELLER HAUTTYP

  • Helle Haut 

  • Blonde, hellbraune oder dunkelbraune Haare

  • Blaue, grüne oder graue Augen

  • Sommersprossen 

  • Ohne Vorbräunung relativ schnelle Rötung

  • Haut bräunt nur leicht

Erkennst du diese Merkmale bei dir? Dann zählst du wahrscheinlich zum hellen Hauttyp. Du könntest also bereits nach einer Eigenschutzzeit von 10-20 Minuten einen Sonnenbrand bekommen, wenn du keinen Sonnenschutz verwendest.  

Empfehlung:

  • Verwende einen Sonnenschutz mit SPF 30-50+.

  • Bei heissem Wetter und strahlender Sonne solltest du zu Beginn des Sommers oder deiner Ferien einen sehr hohen Lichtschutzfaktor (SPF 50+) benutzen.

  • Schatten speziell über Mittag tun dir und deiner hellen Haut gut. 

  • Sonnenbrille und ein Hut schützen dich zusätzlich. 

MISCHTYP

  • Helle bis hellbraune Hautfarbe

  • Dunkelblonde oder braune Haare

  • Blaue, braune, grüne oder graue Augen

  • Nach und nach gebräunte Haut 

  • Eher selten Sonnenbrand

shutterstock_99631379.jpg

Bei diesen Punkten hat deine Haut eine Eigenschutzzeit von maximal 30 Minuten. Trotzdem solltest du auf jeden Fall eine Sonnencreme verwenden. 

Empfehlung:

  • Mit einem SPF 30 bist du bestens geschützt.

  • Vermeide die heisse Mittagssonne. Die UV-Strahlung ist dort besonders intensiv und sorgt schnell für einen ungewünschten Sonnenbrand. 

  • Auch eine dunklere Haut muss sich langsam an die Sonnenstrahlen gewöhnen.  

shutterstock_2132995979.jpg

BRÄUNLICHER HAUTTYP

  • Olivfarbener oder bräunlicher Hautton 

  • Braune bis schwarze Haare 

  • Braune Augen

  • Schnelle Bräunung 

  • Zu einem Sonnenbrand kommt es selten

Mit diesen Merkmalen zählst du wahrscheinlich zum bräunlichen Hauttyp und kannst ca. 30 bis 40 Minuten in der Sonne verbringen, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.

Empfehlung:

  • Ein Lichtschutzfaktor SPF 20 ist das Minimum.

  • Auch eine von Natur aus gebräunte Haut sollte zu Beginn des Sommers oder an sonnenstarken Tagen einen höheren Lichtschutzfaktor verwenden. 

  • Jede Haut, egal welcher Hauttyp, leidet unter Sonnenstrahlen. Neben Sonnbrand kommt es zu vorzeitigr Hautalterung und möglicherweise Hautkrebs.   

DUNKLE TYPEN

  • Hell- bis dunkelbrauner Teint

  • Tiefbraunes bis schwarzes Haar

  • Braune Augen

  • Die Haut bräunt sehr schnell

  • Zum Sonnenbrand kommt es praktisch nie 

shutterstock_1383763727.jpg

Zählst du zu den dunklen Hauttypen, ist deine Haut relativ lichtunempfindlich. Ca. 60 Minuten schützt dich die Eigenschutzzeit ohne Sonnencreme. 

Empfehlung:

  • Auch dunkle Hauttypen können einen Sonnenbrand bekommen. Deshalb empfehlen wir mindestens SPF 10, besser jedoch SPF 20. 

  • Da die Sonnenstrahlen auch für vorzeitige Hautalterung sind und die Haut schädigen empfehlen wir auch für dunkle Hauttypen einen höheren Lichtschutzfaktor.    

shutterstock_1798078045.jpg

SEHR DUNKLER HAUTTYP

  • Sehr dunkler Hautton

  • Dunkelbraune Augen 

  • Tiefbraunes bis schwarzes Haar

  • Die Haut bräunt in der Sonne kaum nach 

  • Ein Sonnenbrand ist sehr selten

Von Natur aus ist deine Haut dunkel gefärbt. Tatsächlich bekommt auch eine dunkle Haut einen Sonnenbrand. Die Eigenschutzzeit beträgt jedoch ca 90 Minuten, bevor du aus der Sonne gehen oder dich eincremen solltest.  

Empfehlung:

  • SPF 10-15 schützen die Haut und verlängern die Sonnenzeit für sehr dunkle Hauttypen.

  • Ein höherer SPF schützt die Haut jedoch vor vorzeitiger Hautalterung oder sogar Hautkrebs.