Hauttypen

WIE SONNENEMPFINDLICH IST IHRE HAUT?

So unterschiedlich wie die Hauttypen ist auch der Bedarf an Sonnenschutz. Doch eines ist sicher: Vor der Sonne sollten sich alle schützen.
Eine erste Beurteilung der Sonnenempfindlichkeit ist mit der Bestimmung des Hauttyps möglich. Dabei ist die Haut-, Haar- und Augenfarbe so entscheidend wie die Frage, ob Ihre Haut gut oder eher weniger bräunt oder ob sie bereits vorgebräunt ist. Auch zu beachten ist, wo Sie die Sonne geniessen und zu welcher Tages- und Jahreszeit.

KINDERHAUT Kinderhaut

Die Haut von Kindern ist nicht an Sonne gewöhnt und aus diesem Grunde besonders sensibel. Auch Kinder haben unterschiedliche Teints, jedoch ist die Haut immer als empfindlich einzustufen und sollte immer mit einem Faktor von mindestens 30 geschützt werden. Finden Sie untenstehend zusätzliche wertvolle Tipps für den sicheren Schutz der Kinderhaut vor den Sonnenstrahlen.


Hauttyp 1

Bekommt ungeschützt innerhalb ca. 10 Minuten einen Sonnenbrand

Merkmale:

  • sehr helle, sensible Haut
  • Sommersprossen
  • blaue, grüne oder hellgraue Augen
  • rötliches oder hellblondes Haar
  • keine Bräunung
  • sehr häufig Sonnenbrand

Eigenschutzzeit der Haut: bis 10 Minuten 
Empfehlung: Sonnenschutz mit Faktor 50 und 50+


Hauttyp 2

Bekommt ungeschützt innerhalb ca. 20 Minuten einen Sonnenbrand

Merkmale:

  • helle Haut
  • oft Sommersprossen
  • blaue, graue oder grüne Augen
  • blonde, hellbraune oder dunkelbraune Haare
  • langsame, minimale Bräunung
  • häufig Sonnenbrand

Eigenschutzzeit der Haut: 5 – 10 Minuten  
Empfehlung: Sonnenschutz mit Faktor 30, 50 und 50+


Hauttyp 3

Bekommt ungeschützt innerhalb ca. 25 Minuten einen Sonnenbrand

Merkmale:

  • hellbraune Haut
  • kaum Sommersprossen
  • braune, blaue, grüne oder graue Augen
  • dunkelblondes, hellbraunes oder dunkelbraunes Haar
  • langsame Bräunung
  • manchmal Sonnenbrand

Eigenschutzzeit der Haut: 15 – 25 Minuten  
Empfehlung: Sonnenschutz mit Faktor 20 und 30


Hauttyp 4

Bekommt ungeschützt innerhalb ca. 30 Minuten einen Sonnenbrand

Merkmale:

  • bräunliche oder olivfarbene Haut (auch ungebräunt)
  • wenig empfindlich, keine Sommersprossen
  • braune Augen
  • braunes oder schwarzes Haar
  • schnelle und tiefe Bräunung
  • selten Sonnenbrand

Eigenschutzzeit der Haut: 20 – 30 Minuten 
Empfehlung: Sonnenschutz mit Faktor 15, 20 und 30


Hauttyp 5

Bekommt ungeschützt innerhalb ca. 60 Minuten einen Sonnenbrand

Merkmale:

  • dunkle bis dunkelbraune Haut (auch ungebräunt)
  • kaum empfindlich, keine Sommersprossen
  • braune Augen
  • schwarzes Haar
  • schnelle Bräunung bis dunkelbraun
  • kaum bis nie Sonnenbrand

Eigenschutzzeit der Haut: 45 – 60 Minuten
Empfehlung: Sonnenschutz mit Faktor 15, 20 und 30


WIE SCHÜTZEN SIE DIE EMPFINDLCIHE KINDERHAUT ?

Kinderhaut benötigt besonders guten Schutz, denn

  • wiederholte Sonnenbrände in den ersten 20 Lebensjahren erhöhen das Hautkrebsrisiko markant
  • Eigenschutzmechanismen von Haut und Augen sind bei Kindern noch nicht vollständig ausgebildet

Empfehlung: Verwenden Sie spezielle Kinder-Sonnenschutzprodukte mit mind. Faktor 30

TIPPS FÜR KIDS

  • im ersten Lebensjahr Kinder vor praller Sonne schützen
  • Aufenthalt im Schatten bevorzugen
  • Gesicht schützen mit Hut oder Schirmmütze
  • Augen mit Sonnenbrille bedecken (Brille mit 100% UV-Schutz bis 400 Nanometer)
  • Körperhaut mit Kleidern bedecken; nicht bedeckte Stellen mit hohem Sonnenschutzfaktor eincremen
  • sensible Körperzonen wie Lippen, Ohren, Nase und Fussrücken gut eincremen
  • wasserfeste Sonnenschutzprodukte verwenden
  • nach dem Sonnenbad die Haut wiederholt eincremen

NICHT VERGESSEN

  • kleine und grosse Kinder benötigen viel Flüssigkeit – auch im Schatten
  • geeignet sind Wasser, ungezuckerter Tee  und Fruchtsäfte

Hauttyp 1

Hauttyp 2

Hauttyp 3

Hauttyp 4

Hauttyp 5